quant 4.0 – diversifikation, prognosen und risikomanagement durch big-data-analysen und künstliche intelligenz

Die Konzepte der vierten industriellen Revolution verändern auch das Asset Management. Hier gilt es, den Kreislauf aus Datenerhebung online, Prognose und Portfoliodefinition/-aufbau komplett zu automatisieren. Dies gelingt über dieselben Grundlagentechnologien, die auch die vierte industrielle Revolution antreiben: Rohdatengewinnung im Internet, Extraktion von Information aus diesen Daten durch Big-Data-Analysen und die Verarbeitung dieser Informationen mit Algorithmen … mehr lesen “quant 4.0 – diversifikation, prognosen und risikomanagement durch big-data-analysen und künstliche intelligenz”

„wir setzen auf mathematische modelle“

“Entscheiden lassen wir den Computer nicht. Er macht Vorschläge, die dann von unseren Portfoliomanagern auf Plausibilität geprüft werden. Wir arbeiten mit Methoden der künstlichen Intelligenz”. Harald Schnorrenberg, Vorstandsvorsitzender und Partner, GET Capital und Louis Couraceiro, Leiter Institutionelles Geschäft, GET Capital im Interview mit Profi Invest, 1_2017. Bei unseren Anlagestrategien folgen wir nicht kurzfristigen Entwicklungen, sondern … mehr lesen “„wir setzen auf mathematische modelle“”

„algorithmen und künstliche intelligenz sind auch mit noch so viel gegenwehr nicht zu stoppen“

Bei GET Capital sind diese Themen bereits in der praktischen Anwendung. Der institutionelle Publikumsfonds GET Global Quant Equity besteht seit fünf Jahren und wird von Morningstar mit fünf Sternen ausgezeichnet. Zu seinem neuartigen Investmentkonzept nimmt der Vorstandsvorsitzende Harald Schnorrenberg im Interview mit IPE Institutional Investment Stellung. Er weist darauf hin, dass automatisierte Investmentplattformen, die durch … mehr lesen “„algorithmen und künstliche intelligenz sind auch mit noch so viel gegenwehr nicht zu stoppen“”